Glossybox Vive la France Edition Unboxing

by
Meine vierte Glossybox steht ganz im Zeichen der französischen Lebenslust. Von allen europäischen Damen sind die Französinnen wohl die elegantesten und stilsichersten. Für mich ist eine Französin selbstbewusst, sexy, minimalistisch und auch etwas eingebildet. Sie beherrscht den verführerischen Augenaufschlag schon von Geburt an. Französinnen brauchen kein Wort zu sagen. Man weiß ihre Nationalität einfach, wenn sie den Raum betreten. Die Vive la France Glossybox will diesen französischen Chic und Flair zu mir nach Hause bringen.

 

Das erste, was auffällt, ist das außergewöhnliche Design der Box. Hierfür konnte die französische IllustratorinJamieLeeReardin gewonnen werden. Das war wirklich eine gute Entscheidung, denn die Box sieht einfach total chic aus. Ich war so verzückt, dass ich zuerst nur die Box einige Minuten bestaunt habe. Doch nicht nur das Äußere soll begeistern. Was bei einer Glossybox wirklich zählt sind die inneren Werte. Mein Favorit aus der VivelaFrance Box ist die Enhancing Serum Base von Noxidoxi.

 

 

Das Feuchtigkeitsserum fühlt sich super auf der Haut an und ich merke sofort, wie es diese pflegt. Sie ist total weich und hat einen gleichmäßigen Teint. Das Serum lässt sich super verteilen. Eine Kirschkern große Menge reicht vollkommen aus. Es ist eine tolle Zusatzpflege für meine Haut. Abends und Morgens versorgt es sie mit Feuchtigkeit und schützt vor äußerlichen Einflüssen. Das teuerste Produkt der Box ist für mich auch eindeutig das Beste.

 

Für die Gesichtsreinigung war diesmal das Mizellen Wasser von Diadermine in der Box. Auch das habe ich schon ausprobiert. Grundsätzlich ist es ein gutes Produkt. Mit Mizellen wird die Haut super gereinigt. Das Mizellen Fluid von Diadermine riecht ganz leicht nach Creme, ein sehr angenehmer Duft, der auf der Haut kaum wahrnehmbar ist. Mit zwei in Mizellenwasser getränkten Pads bekomme ich mein Tagesmakeup gründlich entfernt. Ein dritter Pad holt mir auch mein nicht wasserfestes AMU herunter und das ohne Reiben. Das große Aber beim Diadermine Mizellenwasser ist, dass ich es nicht immer gut vertrage. Es hinterlässt an manchen Stellen, wie zum Beispiel auf den Wangen, ein brennendes Gefühl, wenn ich zu viel davon erwische. Am Morgen ist es kein Problem, da ich auch mit wenig Mizellenwasser auskomme. Doch ich habe bessere Reinigungsprodukte morgens. Kaufen würde ich mir das Mizellenwasser von Diadermine nicht.

 

 

Die restlichen Produkte der Box waren ein roter Nagellack von Catherine, ein Lippenbalsam von Lollipops und ein Schaumfestiger von Schwarzkopf. Alles Produkte mit denen ich nicht wirklich etwas anfangen kann.

 

Mit dem Nagellack  habe ich zur Zeit meine Zehennägel lackiert. Er deckt sehr gut und auch die Haltbarkeit ist in Ordnung. Für Frauen, die sich regelmäßig die Nägel lackieren, ist er sicher geeignet – für mich aber nicht. Auch der Lippenbalsam ist nichts für mich. Ich denke, den werde ich verschenken. Eine meiner Freundinnen wird sich sicher darüber freuen. Den Schaumfestiger brauche ich nicht wirklich. Mein Haar ist von Natur aus sehr dick und hat genügend Volumen. Dieser wird in den Besitz meiner Mutter wandern, die solche Produkte doch öfters benutzt als ich.

 

 

Insgesamt hatte meine Box zwar einen Wert von ca. 67,00 Euro und ist damit die teuerste, aber die Produkte haben mich leider überhaupt nicht überzeugt. Sie sind sicher nicht schlecht, doch für mich vollkommen ungeeignet. Wirklich schade, denn durch das Thema hätte sie wirklich eine der besten Boxen werden können. Warum kein Parfum enthalten war, ist mir ein Rätsel, denn mit Frankreich verbinde ich in erster Linie Marken, die wirklich gute Parfums herstellen. Jedenfalls wird sich die eine oder andere Person über ein Geschenk von mir freuen können und das ist ja immerhin auch etwas.

Bussi, eure visiona

Merken

2 Responses
  • Mermaids Beautyplace
    Juli 19, 2015

    Also mir gefällt die Glossy Box wirklich super! 🙂
    Jetzt, wo dir der Inhalt nicht so gefällt – bereust du es dann dafür Geld ausgegeben zu haben?
    Das sind immer meine Bedenken, bei so Boxen :3

  • visiona
    Juli 19, 2015

    Nein, ich bereue es nicht. Da die vorigen Boxen richtig gut waren und mir auch super gefallen haben, sehe ich das jetzt nicht so tragisch. Natürlich hätte ich mich mehr gefreut, wenn ich zB den Lipgloss oder das Gesichtsöl bekommen hätte. Ob ich aber mein Abo verlängern werde, das entscheide ich erst nach der La Dolce Vita Box.
    Ja, das ist aber ja auch gerade das Spannende xD für mich sind solche Boxen so wie früher als Kinder die Überraschungseier 😉
    LG visiona

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.