Neu bei Nivea – Seiden Mousse Pflegedusche und Sensual Pflegelotion

by
Traditionsmarken gibt es so einige im Handel, aber Nivea ist wohl die bekannteste Marke, die man als eine solche bezeichnen kann. Ich kenne niemanden, dem der typische Niveaduft nicht bekannt ist. So freue ich mich immer, wenn ich Neuheiten in den Regalen entdecke. Zwei davon stelle ich euch heute vor. Beide sind aus dem Körperpflegesortiment und sind seit Mai und Juni in den Geschäften erhältlich – Nivea Seiden Mousse Pflegedusche und Nivea Sensual Pflegelotion.

Die Nivea Sensual Pflegelotion wird in drei Duftnoten angeboten. Zarte Pfirsichblüten, entspannende Vanille oder rote Beeren – da ist für jeden etwas dabei. Bei mir landete die nach Vanille duftende Bodylotion im Einkaufswagen. Zusammen mit dem typischen Niveaduft entfaltet sich eine außergewöhnliche Duftkomposition auf der Haut. Sie ist sehr intensiv und langlebig. Ein Parfum brauche ich nach dem Eincremen mit der Nivea Sensual Pflegelotion nicht.  Die Körpercreme hat genau die richtige Konsistenz. Sie lässt sich super einfach verteilen, zieht schnell ein und fettet nicht nach – optimale Eigenschaften bei einer Sommer-Bodylotion. Natürlich habe ich mir auch die Inhaltsstoffe angesehen, aber erst nachdem ich die Lotion gekauft hatte (das war auch bei den beiden Duschschäumen der Fall). Hätte ich sie vorher studiert, würde ich euch die Creme heute nicht vorstellen.
Aqua, Paraffinum Liquidum, Isopropyl Palmitate, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Dimethicone, Glyceryl Glucoside, Maris Sal, Sodium Carbomer, Phenoxyethanol, Methylparaben, Ethylhexylglycerin, Benzophenone-4, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, Coumarin, Linalool, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol, Citral, Parfum, CI 10316, CI 16035 
Diese INCIs haben mich wirklich überrascht, oder besser ausgedrückt, enttäuscht. Gute, feuchtigkeitsspendende, für die Haut positive Wirkstoffe fehlen leider. Dafür finden sich Mineralöle, Silikone, Parabene, Farbstoffe – alles drin in der Nivea Sensual Pflegelotion. Sicher, die Konzentration ist für sich nicht gefährlich, denn ansonsten würde das Unternehmen diese wohl kaum in den Pflegeprodukten verwenden. Doch wenn ich  hoch rechne … Tag für Tag wird die Haut damit gepflegt … Und oft ist diese nicht immer intakt … Man hat kleinere Schrammen oder kratzt sich etwas die Haut auf … freier Zugang in den Körper. Zudem erscheinen immer neue Studien. Eine der aktuellsten bringt Parabene in Zusammenhang mit einer schlechten Entwicklung von Neugeborenen, was deren Gewicht und Größe betrifft. Andere wiederum haben gezeigt, dass Kosmetika, die Mineralöl enthalten, auch mit aromatischen Kohlenwasserstoffen (MOHA) belastet sind, die in Verdacht stehen krebserregend zu sein. Das lässt einen dann schon nachdenken, oder? Ich gebe zu, viele Produkte, die ich benutze, haben den einen oder anderen Inhaltsstoff, der einen nicht so guten Ruf hat. Ich wäge dann für mich selbst ab, in wie weit es für mich in Ordnung geht. Dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Jedenfalls werde ich die Nivea Sensual Pflegelotion sicher nicht nachkaufen.
Nivea Sensual Pflegelotion Vanille
Wie sieht es mit der zweiten Neuheit aus, die bei mir jetzt im Badezimmer eingezogen ist? Dass ich mir die Nivea Seiden Mousse Pflegedusche kaufen würde, war von Anfang an sonnenklar, denn ich bin ein absoluter Fan von Duschschäumen. Obwohl diese Form der Duschpflege schon eine längere Zeit erhältlich ist, sind gute Duschschäume in der Drogerie doch noch selten zu finden. In der Hoffnung, dass die Nivea Seiden Mousse Pflegedusche genau das ist, was ich mir von einem Duschschaum erwarte, habe ich gleich zwei der drei Duftnoten mitgenommen – einmal Creme Care mit dem klassischen Niveaduft und dann Creme Soft, welche Mandelöl enthält und mit einem leichten, frischen Mandelduft wirklich außergewöhnlich gut riecht. Gut finde ich die Duftproben auf dem Verschluss der Pflegedusche. Wenn daran gerieben wird, ist die Duftnote wahrnehmbar. So kann jeder seinen Lieblingsduft schon im Geschäft erschnuppern. Doch auch die Konsistenz ist ein Traum. Der Schaum ist sehr kompakt und trotzdem weich und geschmeidig. Beim Verteilen auf der Haut bleibt er lange erhalten und fällt nicht sofort in sich zusammen. Ich habe immer den Eindruck meine Haut mehr einzucremen als zu waschen. Ich empfinde die Nivea Seiden Mousse Pflegedusche als ein wirklich schönes Duscherlebnis. Hier hat die Traditionsmarke genau meinen Geschmack getroffen.

Nivea Pflegedusche Seiden Mousse Duschschaum
Nivea Pflegedusche Seiden Mousse Duschschaum
Nivea Pflegedusche Seiden Mousse Duschschaum

Das Produkt an sich hat mich nach der ersten Anwendung sofort überzeugt. Jetzt muss ich natürlich auch auf die INCIs eingehen:

Aqua, Isobutane, Disodium Laureth Sulfosuccinate, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Propane, Panthenol, Octyldodecanol, Lanolin Alcohol (Eucerit®), Hydrolyzed Silk, Xanthan Gum, PEG-14M, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Citric Acid, Butane, Sodium Benzoate, Linalool, Limonene, Citronellol, Geraniol, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Parfum (INCIs von Creme Care)
Aqua, Isobutane, Disodium Laureth Sulfosuccinate, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Propane, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Hydrolyzed Silk, Xanthan Gum, PEG-14M, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Citric Acid, Butane, Sodium Benzoate, Limonene, Benzyl Alcohol, Citronellol, Linalool, Geraniol, Alpha-Isomethyl Ionone, Butylphenyl Methylpropional, Parfum (INCIs von Creme Soft)
Positives gleich zu Beginn – Nivea hat hier auf Mineralöle, Silikone und Parabene verzichtet. Es sind auch wesentlich mehr Wirkstoffe enthalten, die mit einem guten Einfluss auf die Haut punkten (Panthenol, Lanolin oder Mandelöl). Natürlich ist es keine Naturkosmetik. Somit darf man sich auch nicht wundern, dass auf PEGs und eine Masse an Duftstoffen nicht verzichtet wurde. Das ist für mich hier ok, weil ich die Nivea Seiden Mousse Pflegedusche sehr gut vertrage. Wer aber eine empfindliche Haut hat, sollte die Pflegedusche unbedingt vorher testen.

Nivea Pflegedusche Seiden Mousse Duschschaum
Nivea Pflegedusche Seiden Mousse Duschschaum

Nivea wird immer zu einer meiner liebsten Drogeriemarken gehören, trotz dem Fehlgriff bei der Sensual Pflegelotion. Mit der Seiden Mousse Pflegedusche habe ich endlich einen zu mir passenden Duschschaum gefunden. Ich mag dieses tolle Gefühl beim Auftragen der Pflegedusche – seidenweich, genau was der Name verspricht. Habt ihr die Seiden Mousse Pflegedusche schon ausprobiert? Welche Duftnuance ist euer Favorit?

Bussi, eure visiona

Merken

1 Response
  • Bloody
    Juli 14, 2016

    Hallöchen visiona,
    ich habe das Seiden-Mousse Creme Care ausprobieren dürfen und finde es super. Der Duft ist herrlich und das Gefühl des Schaums auf der Haut einfach toll. Verwende ich immer wieder gerne, auch wenn der pflegende Effekt noch etwas besser sein könnte. 😉

    Viele Grüße
    Bloody

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.