Pink Box Jolie Edition

by
Bevor der Juli zu Ende geht, zeige ich euch heute den Inhalt meiner Pink Box aus diesem Monat. Es gab diesmal wieder eine Mottobox – Jolie for Pink Box. Die Jolie ist ein tolles Lifestyle Magazin, in welchem ich hin und wieder sehr gerne eine Blick reinwerfe. Generell war der Inhalt der Jolie for Pink Box Edition gut zusammengestellt. Der Produktmix ist genau richtig, von jedem etwas dabei.

 

Dann beginne ich mal mit dem Unboxing. Als erstes fiel mir das alverde Perfekter Teint Porzellanblume Beauty-Serum in die Hände. Jetzt habe ich schon die zweite Packung davon daheim. Es war ja auch schon in der Happy Birthday Box im April. Vom Zeitraum wäre es durchaus ok, denn ich denke in drei Monaten ist das Serum sicher aufgebraucht. Aber es sagt mir absolut nicht zu. Eine solch extreme Parfumierung bei Gesichtsprodukten ist ein No-Go für mich. Damals, beim Unboxing der April Box, hatte ich ja vor das Serum ausgiebig zu testen, aber ich konnte es nicht. Der Geruch war einfach zu lange zu stark auf der Haut wahrnehmbar.

 

Als nächstes kam der Lord & Berry Crayon Lipstick Extra Matte zum Vorschein. Ich mag Lippenstifte in einer solchen Stiftform sehr gerne. Sie sind mega praktisch. Bei der Farbe bin ich mir nicht sicher, aber ich denke es ist 7901 Allure – ein schöner, rosastichiger, etwas dunklerer Nude-Ton mit mattem Finish. Ich habe den Lippenstift schon öfters verwendet und kann nichts Negatives darüber sagen. Mit 20,00 Euro war es das teuerste Produkt in der Jolie Pink Box.

 

Jolie for Pink Box Juli 2016 Lord and Berry Crayon Matte Lipstick

 

Meine Trockenshampoo Sammlung hat sich mit dieser Pink Box auch wieder vergrößert. Vor wenigen Tagen habe ich euch ja schon meine zwei Samples vom batiste Trockenshampoo vorgestellt. Dieses hier habe ich schon weiter geschenkt, denn zwei sind genug für mich.

 

 

Mit der dusch das Spray & Go Bodylotion war auch ein Produkt zur Körperpflege in der Jolie Pink Box. Die Bodylotion zum Aufsprühen riecht total lecker nach Melone und Jasmin. Diese Duftkombination passt einfach super in den Sommer. Leider ist das auch das Einzige, was mir bei der Bodylotion zusagt. Ich habe schon die Schokolade Variante zu Hause und habe sie nur ein einziges Mal verwendet. Sobald die Bodylotion auf der Haut veteilt ist, kommt es mir vor, als ob sich eine künstliche Schicht darüber legt. Ich habe den Eindruck, dass meine Haut erstickt. Der Cocktail aus Parabene, Silikone, Mineralöle und PEGs ist mir einfach zu viel. Es wird sicher Fans der Spray & Go Bodylotion geben, aber ich bin keiner davon.

 

 

Über die zwei Salthouse Totes Meer Salz & Öl Körperpeeling habe ich mich sehr gefreut. Für mich als Peeling-Junkie natürlich ein Daumen-Hoch Produkt. Die pflegende Wirkung des Peelings ist ein zusätzlicher Pluspunkt. Ausprobiert habe ich sie noch nicht, aber dies wird sicher demnächst nachgeholt.

 

Wie zu Beginn schon erwähnt ist der Produktmix der Jolie Pink Box wirklich gelungen. Jedoch sagen mir die einzelnen Produkte dann doch nicht so zu. Das war unter anderem einer der Gründe, warum ich mein Abo mit nächstem Monat gekündigt habe. Ein anderer ist, dass ich wieder Boxen-Abwechslung brauche. Ich habe da auch schon zwei in der engeren Auswahl. Welche Beautyboxen ich in Zukunft hier vorstellen werde, verate ich euch dann beim letzten Unboxing einer Pink Box.

Bussi, eure visiona

Merken

2 Responses
  • tantedine
    Juli 31, 2016

    Tolle Box! Mich würde interessieren ob das Trockenshampoo gut ist…Meins ist leer und ich bräuchte ein Neues 😉
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • visionas Wunderwelt
    August 1, 2016

    Ja, die Box ist wirklich nicht schlecht 🙂 Zwar habe ich jetzt keinen Vergleich zu anderen Marken, aber die beiden, die ich von batiste getestet habe, sind nicht schlecht. Die gibt es auch in Reisegrößen. Perfekt zum Testen finde ich 🙂
    LG Kerstin

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.