visionas Beauty Darling im Juni: Nuxe Body Contouring Oil

by
Leider gehöre ich nicht zu den ungefähr zwanzig Prozent der weiblichen Bevölkerung, die an ihren Oberschenkeln keine unschönen Dellen haben. Und ich gehöre auch nicht zu den Frauen, die das als gegeben hinnehmen wollen. Neben Gymnastikübungen zur Stärkung des Bindegewebes findet sich in meiner Körperpflege-Routine immer auch eine Creme oder Öl, welche für diese Thematik, also zum Bekämpfen der Cellulite, entwickelt wurden. Ehrlich, ich kann unschwer an einem neuen Figurpflegeprodukt vorbeigehen. Was ich schon alles eingecremt und massiert habe … Viele der versprochenen Wunder blieben aus. Sowohl günstige als auch High-End Produkte haben mich oft enttäuscht. Einmal musste ich sogar wegen einer allergischen Reaktion ins Krankenhaus. Seit dem lass ich die Finger von Thermo-Cremen. Trotzdem, hin und wieder gibt es dann Cremen oder Öle, die mich überzeugen können. So auch das Nuxe body Body-Contouring Oil.

 

Anfang April habe ich nach einer passenden Pflege für meine Oberschenkel gesucht, um sie auf die Minirock und Shorts Saison vorzubereiten. Als ich dann das Körperöl bei Nuxe entdeckt habe, war klar, dass ich es ausprobieren will. Es ist ja kein Geheimnis, die französische Beautymarke zählt zu meinen Favoriten und ich verwende Körperöle sehr gerne. Das Nuxe body Body-Contouring Oil besteht hauptsächlich aus Ölen, welche die Entschlackung des Bindegewebes fördern. Sie helfen das eingelagerte Wasser leichter abzutransportieren und so wird die Haut nicht nur gleichmäßiger, sondern es soll sich auch der Umfang der Oberschenkel reduzieren. Der zweite Punkt war ein sehr starkes Kaufargument für mich. Nicht nur glatte, sondern auch schlanke Beine. Ehrlich, wer von uns will das nicht?

Wie will das Nuxe body Body-Contouring Oil nun die besagten Ergebnisse erreichen? Das beantwortet mir die INCIs Liste:
Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Corylus Avellana (Hazel) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Propylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Citrus Grandis (Grapefruit) Peel Oil, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Cedrus Atlantica Bark Oil, Cedrol, Mentha Viridis (Spearmint) Leaf Oil, Cananga Odorata Flower Oil, Canarium Luzonicum Gum Nonvolatiles, Cupressus Sempervirens Leaf/Nut/Stem Oil, Helichrysum Angustifolium Flower Oil, Piper Nigrum (Pepper) Fruit Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil, Theobroma Cacao (Cocoa) Extract, Alaria Esculenta Extract, Bambusa Vulgaris Sap Extract, Limonene, Citral, Benzyl Benzoate, Citronellol, Geraniol, Linalool, Benzyl Salicylate, Farnesol
Wie ihr seht, sind zwölf unterschiedliche Öle enthalten. Die drei Hauptöle sind Sesamöl, Macadamiaöl und Haselnussöl. Besonders das Sesamöl hat eine entschlackende Wirkung und wird oft bei Entgiftungskuren angewandt. Macadamiaöl zeichnet sich durch den hohen Palmitoleinsäure-Gehalt aus. Es fördert den Stoffwechselprozess der Haut, strafft und glättet sie, genau wie das Haselnussöl. Dieses hat außerdem eine gewebefestigende und gefäßverengende Wirkung. Die Entschlackung wird zusätzlich unteranderem auch mit Grapefruitöl, Pfefferminzöl, Zedernöl und Schwarzer-Pfeffer-Öl angeregt. Natürlich ist auch Kakaoextrakt enthalten, der sehr gerne in Anti-Cellulite Pflege verwendet wird. Mit dem enthaltenen Vitamin E ist das Nuxe body Body-Contouring Oil  für mich ein sehr gutes Hautpflegeprodukt. Über die enthaltenen Duftstoffe sehe ich jetzt hinweg, denn dort, wo ich das Körperöl einsetze, ist meine Haut nicht so empfindlich.

Meine Erfahrung mit dem Nuxe body Body-Contouring Oil ist durchwegs positiv. Der Duft des Öls ist sehr herb mit einer frischen Zitrusnote. Sehr dominant wahrnehmbar ist das Pfefferminzöl und das Zedernöl. Ich finde, es riecht sehr natürlich. Der Duft verflüchtigt sich aber nach einer angemessenen Zeit und ist dann kaum noch wahrnehmbar. Die Konsistenz des Figuröls ist etwas gewöhnungsbedürftig. Beim ersten Dossieren solltet ihr etwas vorsichtiger sein, denn es ist sehr flüssig. Es trägt sich dadurch sehr leicht auf die Haut auf, da es sich schön verteilen und einmassieren lässt. Ich verwende pro Oberschenkel am Morgen einen bis zwei und am Abend zwei Pumpstöße. Wie mit allen Anti-Cellulite Pflegeprodukte massiere ich das Öl mit kräftigen kreisenden Bewegungen in die Haut oder arbeite es mit einer Massebürste ein. Begünstigt durch das Sesamöl zieht es, verglichen mit anderen Körperölen, sehr schnell ein. Trotzdem bleibt dieses typische „Körperölgefühl“ auf der Haut erhalten. Muss man aber mögen. Von mir bekommt es dafür jedenfalls einen riesigen Pluspunkt. Mein Eindruck ist, dass die Haut schon gleich nach dem Auftragen viel glatter und ebenmäßiger aussieht. Sie fühlt sich auch sehr weich und gepflegt an. Doch wie ist es mit dem Langzeiteffekt aus? Eines vorab, meine Dellen sind noch immer da. Jedoch sind sie deutlich feiner geworden. Das gilt auch generell für das gesamte Hautbild an meinen Oberschenkeln. Die Haut erscheint auch Stunden nach der Anwendung glatter und ebenmäßiger als vor der Verwendung des Körperöls. Auch der Umfang der Oberschenkel hat sich um einen Zentimeter reduziert. Ich denke aber, dies hat auch mit dem Sport zu tun, den ich parallel zum Körperöl erhöht habe – von null auf zwei Stunden in der Woche. Doch auch wenn ich mehrere Wochen den Sport betreffend ausgesetzt habe, die Reduzierung des Umfangs ist bei einem Zentimeter geblieben.

Das Nuxe body Body-Contouring Oil ist eines der wenigen figurpflegenden Kosmetika, welches mich überzeugt hat. Mit der 100 ml Flasche komme ich ungefähr sechs bis sieben Wochen aus. Ich habe es auch schon einmal nachgekauft und werde das auch in Zukunft machen. Das Körperöl könnt ihr in jeder gut sortieren Apotheke kaufen oder online bestellen, zum Beispiel bei iparfumerie.at. Cellulite ist ein sensibles Thema. Es kann natürlich sein, dass das Körperöl bei jemand anderen nicht so gut wirkt wie bei mir. Doch auch wenn es nicht den gewünschten Effekt liefert, es pflegt die Haut mit tollen Inhaltsstoffen und tut ihr auf jeden Fall etwas Gutes.
Bussi, eure visiona

Merken

2 Responses
  • britti
    Juli 3, 2016

    Hallo, das Problem kenne ich nur zu gut. Ich versuche auch viele Produkte aus, leider mit nicht viel Erfolg. Zur Zeit verwende ich von weleda ein Cellulite Produkt, dass mir wider erwarten gut gefällt. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com ♡

  • visionas Wunderwelt
    Juli 4, 2016

    Das Öl von weleda hab ich auch sehr lange verwendet 🙂 Und das richtig gerne. Doch das Öl von Nuxe ist für mich ein klein wenig besser, weil es schneller einzieht und diesen tollen "Soforteffekt" hat.
    LG Kerstin

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.