DIY Beautywunderwelt Matcha Gesichtsmaske

by

Willkommen im neuen DIY Beautywunderwelt Jahr. Auch in den nächsten 12 Monaten zeige ich euch regelmäßig tolle DIY Rezepte für Haut, Haare und Körper. Starten möchte ich mit einer tollen DIY Detox Matcha Gesichtsmaske.  Die passt jetzt super in die Zeit nach Weihnachten und Neujahr. Und nach dem ganzen Feiern, Essen und Trinken gönne ich meinem Körper gerne eine Auszeit. Mit Detox. Detox heißt den Körper zu entgiften. Er bekommt die Gelegenheit sich wieder zu regenerieren. So kann er sich von den ganzen Altlasten befreien. Hier ist Matcha genau die richtige Wahl. Als Gesichtsmaske profitiert eure Haut von dessen überragenden Detox Eigenschaften. Ohne viel Aufwand und mit wenig Zutaten. Gestresste und müde wirkende Haut bekommt so ihre natürliche Ausstrahlung zurück.

 

DIY Matcha Detox Maske

DIY Matcha Detox Maske

Wunderwaffe Matcha Pulver

Warum mich der zermahlene Grüntee so begeistert, ist mit seinen außergewöhnlichen Eigenschaften verbunden:

 

  • reich an Vitaminen (A, C, E)  und Aminosäuren
  • antibakteriell und entzündungshemmend
  • sehr starke Anti-Aging Wirkung

 

Was für ein toller Mix an Vorteilen für unsere Haut. Am meisten beeindruckt mich aber der extrem hohe ORAC Wert. Diese Zahl misst das Vorkommen von Antioxidantien in einem Lebensmittel. Matcha ist hier mit Abstand an vorderster Stelle. Antioxidantien sind unsere besten Helfer beim Kampf gegen die freie Radikale und umweltbedingten Stress.  Und die sind ja bekanntlich dafür verantwortlich, dass unsere Haut altert, müde aussieht und es ihr einfach an Ausstrahlung fehlt. Mit der DIY Detox Matcha Gesichtsmaske, die ich euch heute vorstelle, helft ihr eurer Haut sich wieder davon zu erholen. Sie bekommt ihren natürlichen Glow zurück.

DIY Matcha Gesichtsmaske

Für eine feuchtigkeitsspendende, antibakteriell wirkende DIY Detox Matcha Gesichtsmaske braucht ihr

 

  • 1 Teelöffel Matcha Pulver
  • 1 Teelöffel Honig
  • Ein paar Tropfen Wasser (nach Belieben)

DIY Matcha Detox Maske

 

Nach und nach mischt ihr das Matcha Pulver unter den Honig bis sich eine schöne Paste bildet. Wenn ihr zu viel Honig erwischt habt, kein Problem. Gebt einfach ein paar Tropfen Wasser hinzu. Dann habt ihr wieder eine optimale Konsistenz für einen guten Auftrag auf die Haut. Die Maske lasst ihr 10 bis 15 Minuten einwirken. Ihr könnt sie dann entweder mit einem weichen, feuchten Tuch abnehmen oder mit lauwarmem Wasser abwaschen. Das Entfernen ist super easy. Ihr werdet angenehm überrascht sein, wie weich und gesund sich eure Haut nach der DIY Detox Matcha Gesichtsmaske anfühlt. Sie hat auch wieder ihren natürlichen Glow. Die entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung wird zusätzlich vom Honig verstärkt. Außerdem spendet dieser eurer Haut Feuchtigkeit. Die Kombination von Honig und Matcha Pulver ist sehr gut bei öliger Haut und Mischhaut geeignet. Wenn ihr eher trockene Haut habt, ersetzt den Honig einfach durch Olivenöl oder Kokosöl. So habt ihr einen zusätzlichen Boost an Feuchtigkeit. Wenn ihr das Matcha Pulver mit Joghurt vermischt, nutzt ihr noch zusätzlich die hautbildverfeinernde Eigenschaften des Joghurts. Vergrößerte Poren, ade.

 

DIY Matcha Detox Maske

DIY Matcha Detox Maske

 

Matcha Pulver ist ein hervorragendes Detox Mittel. Auch wenn ihr, so wie ich, nicht zu den begeisterten Teetrinkern gehört, könnt ihr mit dieser DIY Detox Matcha Gesichtsmaske die tollen Vorteile des grünen Pulvers nutzen. So kann ich meiner Haut ihre verdiente Pause gönnen. Detox ohne viel Aufwand. Dafür aber mit großer Wirkung. Weitere Tipps und Beiträge rund um das Thema Detox für Körper, Geist und Seele findet ihr auch auf dem Blog von Bonprix.

 

Bussi, eure visiona

Merken

Merken

Merken

Merken

6 Responses
  • britti
    Januar 22, 2017

    Wow, das hört sich ja richtig spannend an. Gerade weil es einfach herzustellen ist. Ich mag aber schon den Geruch von Matcha überhaupt nicht und daher glaube ich nicht, das die Maske etwas für mich ist. Obwohl ich Detox Produkte eigentlich gerne mag, da die Wirkung echt klasse ist. Benutze eine Detoxreinigung, die ich super toll vertrage. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com ♡

    • Kerstin
      Januar 22, 2017

      Hallo britti,
      du der Geruch nach Gras ist nicht so schlimm. Da riecht die Matcha Maske von Origins viel mehr nach nassem Gras … Einfach mal ausprobieren 🙂
      Liebe Grüße
      Kerstin

  • eleonora
    Januar 24, 2017

    Oh, das werde ich mal ausprobieren! 🙂 Habe mir nämlich einen Matchatee gekauft, der mir leider gar nicht schmeckt – so kann ich ihn wenigstens sinnvoll aufbrauchen!

    Liebe Grüße
    Eleonora von from the outset // personal lifestyle blog

    • Kerstin
      Januar 24, 2017

      Hallo Elenora, ich kenn die Situation 😀 Da ist die Gesichtsmaske eine sehr gute Alternative dafür.
      LG Kerstin

  • Bracelets and Heels
    Januar 24, 2017

    Oh, das klingt ja wahnsinnig gut! Vielen Dank für den Tipp, das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, Matcha habe ich momentan auch zuhause 🙂 http://www.measlychocolate.de

    • Kerstin
      Januar 24, 2017

      Danke für das Log 😀 Also ich bin ein totaler Fan der Matcha Maske 🙂
      LG Kerstin

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.