Neu bei Balea Body Gelée und Body Mousse

by
Diesen Monat habe ich gleich zwei Neuheiten im Bereich Körperpflege bei Balea entdeckt. Sowohl das Balea Body Mousse als auch das Balea Body Gelee sollen die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgen, sie pflegen und für ein geschmeidig zartes Hautgefühl sorgen. Nach einiger Zeit mehr oder weniger regelmäßiger Verwendung hat sich für mich ein eindeutiger Favorit herauskristallisiert.

 

Mein Favorit ist die Balea Body Mousse. Wie eine Mousse ist diese Körpercreme sehr locker, leicht und lässt sich dementsprechend angenehm auf der Haut verteilen. Die Body Mousse hinterlässt ein total schönes, weiches Hautgefühl, wobei sie nicht nachfettet und schnell einzieht. Diese Geschmeidigkeit der Haut hält auch einige Zeit lang an. In Sachen Pflegewirkung hinterlässt die Creme wirklich einen guten Eindruck bei mir. Meine Haut fühlt sich richtig gut durchfeuchtet an. Einziger Minuspunkt ist der doch sehr starke Parfumgeruch. Ich denke, das wird nicht jedem gefallen, da es ein sehr schwerer Duft ist, der auch einige Zeit auf der Haut wahrnehmbar ist.

 

Balea Body Mousse

 

Balea Body Mousse

 

Wie sieht es mit den Inhaltsstoffen der Balea Body Mousse aus? Mit Jojoba- und Traubenkernöl gibt es zwei super pflegende Komponenten. Das Traubenkernöl ist ein sehr gutes Antioxidans und zusammen mit dem Jojobaöl, dass super viel Feuchtigkeit liefert, bildet es ein tolles Team. Das die beiden Inhaltsstoffe auch relativ weit vorne in der Liste sind, ist für mich ein zusätzlicher Pluspunkt der Creme. Weitere gute Inhaltsstoffe sind Glycerin, Capric Trigly und Cetearyl Alcohol. Das Balea Body Mousse ist keine Naturkosmetik. So sind dann auch Inhaltsstoffe enthalten, die mir nicht so zusagen wie zum Beispiel der Konservierungsstoff Phenoxythanol (PE), der ein sehr hohes allergisches Potential hat. Da dieser Konservierungsstoff nur maximal zu 1% enthalten sein darf, ist auch die Konzentration der Duftstoffe Citronellol, Limonene und Linalool etwas, das mir hier nicht gefällt. Wer empfindliche Haut hat, sollte etwas vorsichtiger sein, denn auch Parfum steht in der Liste relativ weit vorne. Was da alles unter diesem Begriff zusammengefasst ist, kann man nicht nachvollziehen. Die Wahrscheinlichkeit dass hier Moschusverbindungen eingesetzt werden oder andere reizende Duftstoffe, ist sicher gegeben. Zur Vollständigkeit noch die ganze INCIs Liste:

AQUA | GLYCERIN | CAPRYLIC | CAPRIC TRIGLY | CERIDE | GLYCERYL STEARATE CITRATE | CETEARYL ALCOHOL | VITIS VINIFERA SEED OIL | SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL | PARFUM | SODIUM POLYACRYLATE STARCH | SODIUM CETEARYL SULFATE | CARBOMER | XANTHAN GUM | SODIUM HYDROXIDE | CITRONELLOL | LIMONENE | LINALOOL | PHENOXYETHANOL | BENZOIC ACID | DEHYDROACETIC ACID

 

Balea Body Mousse

 

Die zweite Neuheit von Balea in meinem Badezimmerregal ist das Body Gelee. Auch hier ist die Konsistenz der Creme eindeutig nicht gewöhnlich. Sie erinnert an ein festes Gel. Ich würde es aber nicht als Gelee bezeichnen, dafür fehlt mir die Festigkeit. Laut Beschreibung bewahrt das Balea Body Gelee die Feuchtigkeit der Haut und schützt diese vor dem Austrocknen. Das kann ich leider nicht so bestätigen. Bei mir hinterlässt das Body Gelee zwar eine sehr weiche Haut aber kein gepflegtes Hautgefühl. Teilweise spannt sie sogar. Trotz der Weichheit fühlt sie sich trocken an. Durch die gelartige Konsistenz lässt sich das Balea Body Gelee sehr gut auftragen, aber bei mir war es teilweise ewig auf der Haut und fühlte sich unangenehm klebrig an. Wirklich schade, denn der Duft nach Minze hat mir sehr gut gefallen. Wassermelone konnte ich aber nicht herausriechen.

 

Balea Body Gelee

 

Balea Body Gelee

 

Auch bei dem Balea Body Gelee gibt es sehr gute Inhaltsstoffe. Hier insbesondere Panthenol (Vitamin B5) und Niacinamide (Vitamin B3). Glyceryl Caprylate als Emulgator ist auch eine gute Wahl. Zusätzlich wirkt er rückfettend und feuchtigkeitsregulierend. Damit die Vitamine in die Haut eindrignen können, werden Lösungsmittel verwendet wie zum Beispiel Methylpropanediol, das auch eine feuchtigkeitsbindende Eigenschaft hat. An sich ist dies kein schlechter Inhaltsstoff. Hier sind dann die anderen Stoffe wichtig, denn Methylpropanediol ist da nicht wählerisch, was es in die Haut transportiert. Die Bindungsfreudigkeit gilt auch für Tetrasodium EDTA, das auch einen umweltrelevanten Faktor hat. Es ist kaum abbaubar und zieht Schwermetalle an wie ein Manget. Was auch bei dem Balea Body Gelee wieder auffällt sind die reizenden Duftstoffe. Hinzu kommen auch noch Farbstoffe, die ihr ganz am Ende der INCIs Liste findet:

AQUA | GLYCERIN | METHYLPROPANEDIOL | SODIUM POLYACRYLATE STARCH | PANTHENOL | NIACINAMIDE | CAPRYLYL GLYCOL | PARFUM | HYDROXYETHYLCELLULOSE | TETRASODIUM EDTA | DIPROPYLENE GLYCOL | GLYCERYL CAPRYLATE | SODIUM HYDROXIDE | CITRIC ACID | LINALOOL | LIMONENE | HEXYL CINNAMAL | GERANIOL | CI 16255 | CI 15985

 

Balea Body Gelee

 

Beide Körperpflegeneuheiten von Balea versprechen eine schöne, gut durchfeuchtete Haut. Die Balea Body Mousse setzt hier auf Jojoba- und Traubenkernöl. Das Balea Body Gelee pflegt die Haut mit Vitamin B5 und B3. Meine Haut kommt mit dem Body Mousse wesentlich besser zu Recht. Sie fühlt sich einfach gepflegter und geschmeidiger an. Für trockene Haut würde ich eindeutig die Body Mousse empfehlen. Wer unkomplizierte Haut hat, der kommt sicher auch gut mit dem Body Gelee aus. Was ist euer Favorit? Mousse oder Gelee?

Bussi, eure visiona

Merken

5 Responses
  • Wasser Milch Honig
    April 27, 2016

    Ich würde eher zu dem Mousse tendieren…. wobei zur Zeit bin ich meistens zu faul zum Eincremen und sprüge mich mit einem Bodyöl ein wenig ein…
    Liebste Grüße
    Marina

  • visionas Wunderwelt
    April 28, 2016

    Das Eincremen nach dem Duschen geht schon automatisch bei mir xD Gehört zu meinem Morgen- und Abendritual einfach dazu 🙂 Ich hab Bodysprays auch mal probiert, aber irgendwie ist das nicht so mein Ding.
    LG

  • Beautyrosing
    Mai 6, 2016

    Habe schon öfters gehört, dass das Gelee klebrig sein soll. Ich bin ja ein Typ bei dem die Bodylotion sehr schnell einziehen muss. Mag es nicht wenn ich dann ewig warten muss und mich nicht anziehen kann.

    Liebe Grüße ♥ Conny
    Beautyrosing

  • britti
    Mai 6, 2016

    Toller Beitrag. Da sieht man mal, von einem body Gelee habe ich bisher noch nichts gehört. Bei mir muss es auch schnell gehen, daher würde ich das mousse vorziehen. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com ♡

  • Tami Schattenmädchen.
    Juni 3, 2016

    Toller Post 🙂
    Ich hab das Body Gelée ausprobiert und fand es echt toll.
    Es ist sehr erfrischend auf der Haut,praktisch,wenns warm wird.
    Liebe Grüße an dich <3

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.