Niacinamide Treatments von Paulas Choice, The INKEY List und The Ordinary im Vergleich

by

Für mich sind Niacinamide der Must Have Wirkstoff. Er hat seit geraumer Zeit einen Fixplatz in meiner Skin Care Routine. Sehr gerne verwende ich pure Niacinamide Treatments. Heute stelle ich euch drei davon vor. Den Paulas Choice 10% Niacinamide Booster, das The INKEY List Niacinamide Serum und das The Ordinary Niacinamide 10% + Zinc 1% Treatment habe ich in den letzten Monaten regelmäßig verwendet. Natürlich hat sich auch ein Favorit herauskristallisiert, der doch überrascht.

 

Niacinamide Treatments Vergleich mit Paulas Choice, The Ordinary und The Inkey List

 

Lange habe ich Niacinamide Treatments vernachlässigt. Ich konzentrierte mich mehr auf Säuren.  Mittlerweile hat sich das aber geändert. Neben Retinol und Hyaluron bekommt Niacinamid meine volle Aufmerksamkeit. Es wirkt einfach richtig genial bei mir. Mit genial hautverbessernden Eigenschaften sind Niacinamide Treatments meine Nummer 1 Skin Care Empfehlung geworden.

 

So wirken Niacinamide Treatments

Niacinamid aka Vitamin B3 wirkt sich auf folgende Hautprobleme positiv aus

  • Vergrößerte Poren
  • Ölige Haut
  • Fältchen
  • Hautrötungen und Hyperpigmentierung

 

Das hat sich an meiner Haut verbessert

Ich kämpfe ja mit einem sehr unruhigen Hautbild. Hier helfen mir meine Niacinamide Treatments wirklich sehr. Mein Hautbild wirkt definitiv feiner, besonders meine Poren. Gleichzeitig hat sich durch meine Niacinamide Treatments auch meine Sebumproduktion wieder eingependelt. Auch ein Grund für mein besseres Hautbild, denn vergrößerte Poren werden unter anderem von einer gestörten Talproduktion verursacht.

 

Zudem hellt Niacinamid meine Haut auf. Meine Narben und rote Flecken sind deutlichbesser geworden, seit dem ich Niacinamide täglich verwende. Und da ich ja ein bekennender Fan von Antioxidantien bin (Stichwort Freie Radikale und Hautalterung), ist die Tatsache, dass Niacinamid auch dazu zählt, ein Pluspunkt mehr für diesen genialen Wirkstoff.

 

Wer nicht sofort eine Verbesserung der Haut bemerkt, braucht nicht enttäuscht zu sein. Niacinamide lassen sich oft etwas Zeit, doch sie helfen eurer Haut garantiert. Nach spätestens drei Hautzyklen (also 12 Wochen) seht ihr die positiven Ergebnisse eurer Niacinamide Treatments.

 

Niacinamide Treatments im Vergleich mit Paulas Choice, The Ordinary und The Inkey List

Niacinamide können bei den unterschiedlichsten Hautproblemen helfen.

 

Niacinamide Treatments von Paulas Choice, The INKEY List und The Ordinary im Vergleich

Meine Leidenschaft für Skin Care hat auch vor den Niacinamide Treatments nicht halt gemacht. Gleich drei sind Bestandteil meiner täglichen Hautpflege geworden. Jetzt, nach einer längeren Anwendungszeit, gibt es für euch einen ersten Eindruck zu den Niacinamide Treatments von Paulas Choice, The INKEY List und The Ordinary. Und welches davon mein Favorit ist, das verrate ich euch natürlich auch.

 

Paulas Choice 10% Niacinamid Booster

Mein erstes reines Niacinamide Treatment war der Paulas Choice 10% Niacinamide Booster. Damals noch in einer weiß-silbernen Flasche. Mittlerweile hat sich das Design geändert, der Inhalt ist aber noch immer top. Von den drei Niacinamide Treatments ist es mit Abstand jenes mit der besten Formulierung. Es enthält einfach so viele tolle hautfreundliche Wirkstoffe, die helfen, das Hautbild zu verfeinern.

 

Aqua, Niacinamide (vitamin B3, skin-restoring), Acetyl Glucosamine (skin replenishing/antioxidant), Ascorbyl Glucoside (vitamin C/antioxidant), Butylene Glycol (hydration), Phospholipids (skin replenishing), etanorulayH muidoS (hydration/skin replenishing), Allantoin (skin-soothing), Boerhavia Diffusa Root Extract (skin-soothing), Glycerin (hydration/skin replenishing), Dipotassium Glycyrrhizate (skin-soothing), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (skin-soothing), Ubiquinone (antioxidant), Epigallocatechin Gallate (antioxidant), Beta-Glucan (soothing agent/antioxidant), Panthenol (skin replenishing), Carnosine (antioxidant), Genistein (antioxidant), Citric Acid (pH balancing), Sodium Citrate (pH balancing), Sodium Hydroxide (pH balancing), Xanthan Gum (texture-enhancing), Disodium EDTA (stabilizer), Ethylhexylglycerin (preservative), Phenoxyethanol (preservative).

 

Paulas Choice Niacinamide Booster Vergleich

Absolute Niacinamide Power!

 

Neben Vitamin B3 findet ihr dort auch Acetyl Glucosamine. Achtet in Zusammenhang mit Niacinamide unbedingt auf diesen Inhaltsstoff! Aber die Kombination mit Vitamin C oder Retinol bringt nur Vorteile für die Haut. Acetyl Glucosamine reduziert nicht nur Hyperpigmentierung, in dem es die Bildung von Melanin hemmt. Es ist auch eine Alternative zu chemischen Peelings, da es abgestorbene Hautzellen von der Haut löst.

 

Wie der Name schon verrät, eignet sich der Paulas Choice 10% Niacinamide Booster sehr gut zum Untermischen in andere Seren oder Cremen. Meistens werte ich mit ihm meine Tages oder Nachtpflege auf. Selten verwende ich ihn pur. Das hat aber eher mit der Textur des Produkts zu tun. Es ist sehr flüssig und zieht extrem schnell in die Haut ein.

 

Wer nach mehr als einem herkömmlichen Niacinamide Treatment sucht, der wird mit dem Paulas Choice 10% Niacinamide Booster mit Sicherheit mega happy sein. Damit könnt ihr absolut nichts falsch machen. Eure Haut wird es garantiert lieben!

 

The INKEY List Niacinamide Treatment

Meine neuste Errungenschaft ist das The INKEY List Niacinamide Serum. Was für ein Glücksgriff! Es hat mich schon nach der ersten Anwendung überzeugt. Seine leichte Geltextur lässt sich super angenehm auf der Haut verteilen. Es zieht relativ schnell ein, hinterlässt aber ein angenehm frisches Gefühl.

 

Water (Aqua), Niacinamide, Glycerin, Propanediol, Butylene Glycol, Squalane, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Hyaluronic Acid, Phenoxyethanol, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Hydroxyethylcellulose, Phospholipids, Xanthan Gum, Glycine Soja (Soybean) Extract, Allantoin, Disodium EDTA, Polysorbate 60, Panthenol, Glycolipids, Glycine Soja (Soybean) Sterol, Disodium Phosphate, Citric Acid, Sodium Phosphate.

 

The Inkey List Niacinamide

Ist schon als Backup daheim im Schrank

 

Im Serum findet ihr auch 1% Hyaluron, welches nicht nur feuchtigkeitsspendend agiert. Das Hyaluron hilft dabei die Niacinamide effizienter in die Haut zu transportieren. Weitere positive Effekte auf die Haut haben zudem das enthaltene Squalane (Antioxidant) und Allantoin (hautberuhigend).

 

Insgesamt überzeugt das The INKEY List Niacinamide Serum mit seiner soliden Formulierung und das super angenehme Verhalten auf der Haut. Auch mit meinen anderen Skin Care Produkten lässt es sich sehr gut kombinieren. Es ist eindeutig mein Favorit unter den Niacinamide Treatments. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt absolut.

 

The Ordinary Niacinamide 10% + Zinc 1% Serum

Das letzte meiner drei Niacinamide Treatments verwende ich auch schon seit mehreren Monaten. Das The Ordinary Niacinamide 10% + Zinc 1% hat mich jetzt weniger überzeugt. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen mag ich diese silikonartige Textur nicht, die in ein klebriges Finish resultiert. Auch die Formulierung ist im Vergleich zu den beiden anderen Niacinamide Treatments noch sehr ausbaufähig.

 

Aqua (Water), Niacinamide, Pentylene Glycol, Zinc PCA, Tamarindus Indica Seed Gum, Xanthan Gum, Isoceteth-20, Ethoxydiglycol, Phenoxyethanol, Chlorphenesin.

 

The Ordinary Niacinamide

Gutes Niacinamide Serum, es gibt aber bessere

 

Natürlich, der Star Niacinamide ist in ausreichender Konzentration vorhanden (10% wie bei den anderen Treatments auch). Aber das drum herum ist sehr einfach gehalten. Fast schon etwas lieblos …

 

The Ordinary Niacinamide 10% + Zinc 1% ist ein günstiges und funktionelles Vitamin B3 Produkt. Für all jene, denen das reicht, absolut zu empfehlen. Im Prinzip wäre es auch für mich vollkommen ausreichend, aber es performt einfach nicht in demselben begeisternden Ausmaß, wie die Seren von Paulas Choice oder The INKEY List. Die positiven Auswirkungen fielen mir auf jeden Fall weniger stark auf.

 

Niacinamide, Retinol und Hyaluron sind meine Top 3 Wirkstoff Empfehlungen für die Haut ab Mitte 30

 

Wer es noch nicht getan hat, sollte Niacinamide Treatments unbedingt in seine tägliche Skin Care Routine einbauen. Wirklich jeder Hauttyp profitiert davon. Auch bei vielen Hautproblemen helfen Niacinamide es zu bekämpfen. Für den Einstieg empfehle ich das The INKEY List Niacinamide Serum. Dort findet ihr eine tolle Formulierung, welche eure Haut zum Strahlen bringt. Wer etwas mehr haben möchte, holt euch den Paulas Choice 10% Niacinamid Booster. Da wird jede noch so langweilige Creme zu einem richtigen Skin Care Super Star!

 

Kennt ihr die drei vorgestellten Niacinamide Treatments? Welches ist euer Favorit?

 

Bussi, eure Kerstin

6 Responses
  • Jasmin
    Mai 31, 2020

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für deinen tollen Blogbeitrag, das macht die Suche nach einen Niacinamide Einsteiger-Produkt einfacher. Wie oft nutzt du den Wirkstoff und was würdest du für den Anfang empfehlen?

    Liebe Grüße

    • Kerstin
      Juni 27, 2020

      Hi Jasmin, also für den Anfang würde ich so alle 2 bis 3 Tage empfehlen. Je nach dem wie deine Haut so ist (empfindlich oder eher robust) Ich verwende es fast täglich, am liebsten Abends. Aber nur wenn ich vorher kein Säure Treatment verwende, denn ich mach die Nia-Flushes nicht so gern :) LG Kerstin

  • Sandra
    Juni 28, 2020

    Liebe Kerstin,

    ich hab zwar schon oft von Niacinamiden gelesen, mich jedoch nie genau informiert, was das eigentlich ist. Siehe da, jetzt möchte ich es in meine Hautpflege integrieren. Am ehesten spricht mich da Paulas Choice an, denn mit The Ordinary (zwar noch nie probiert) und The Inkey List (probiert und hat mich null angesprochen) kann ich leider nichts anfangen.

    Danke für den sehr informativen Blogpost, da hab ich heute wiedermal was gelernt.
    Alles Liebe
    Sandra

  • Claudia
    Juni 30, 2020

    Mein Favorit ist auch das Produkt von The Inkey List. Ich habe durch Paula´s Choice zur Wirkstoff Pflege gefunden und war super begeistert, was die Säuren etc. für die Haut tun können. Per Zufall entdeckte ich The Inkey List und dachte, okay, der Preis ist natürlich der Hammer, ich probiere es mal. Und meine Haut ist sogar noch besser geworden. Ich bin 40 und habe die Haut meines Lebens. Hatte noch nie so eine klare reine Haut, noch nie so kleine Poren. War vor kurzem beim HydraFacial und die Kosmetikerin sagte, sie sieht sehr sehr selten eine so reine Haut, ohne Mitesser. Und sie hat mich auf 28 geschätzt :-) Ich habe jedenfalls meine Pflege auf The Inkey List umgestellt und feiere die Marke sehr.

  • Antonia
    Juli 20, 2020

    Super, dass du deine vergrößerten Poren damit in den Griff bekommen hast. Ich werde das auch mal versuchen. Nun gehe ich auch regelmäßig zur Gesichtsbehandlung und mache eine Ausreinigung.

    • Kerstin
      Juli 30, 2020

      Oh ja, Ausreinigen ist ein richtig guter Ansatz! Wichtig ist, die Poren rein zu halten und das gelingt mit Niacinamiden echt super bei mir.
      LG Kerstin

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.